Fetus

Inhalt:

Traumatisiert durch die missglückte Geburt seines sehnlichst erwarteten Kindes und den Tod seiner Frau noch auf dem Operationstisch, sieht Kevin keinen Sinn mehr in seinem Leben. Als er mit Hilfe eines Buches über Totenbeschwörung versucht sein seelisches Gleichgewicht wieder in Ordnung zu bringen, entfesselt er seine ganz persönliche Hölle, die weit über die irdischen Leiden hinaus führt...

Meinung zu der Mordserie:
 
Brian Paulin scheint wirklich so etwas wie der amerikanische Olaf Ittenbach zu sein, dnek ich mir manchmal. Wobei sein Stil aber immer derselbe bleibt und auch trotz mehrerer Filme immer noch gut umngesetzt wird. Gut, sind ja nur eine hand voll die Brian bis jetzt raus gebracht hat, aber immer wieder die reinsten Extreme-Kracher wie man es sich fast nicht vorstellen kann. Hier dreht es sich um einen werdenden Vater, der von Brian selber gespielt wird, der mit machen muss wie seine Frau das gemeinsame Kind verlieren und sie selber auch stirbt, nachdem er sich sowas wie des necronomicon besorgt hat, geht der Spaß erst los.
 
Man scheut sich hier nicht davor, sehr harte Bilder zu zeigen, insbesondere wenn auch die Kamera voll drauf hält. Hier bekommt man alles, nach was es dem blutigen Fan gelüsten dürfte und zwar: Gore, Gore, Gore bis zum geht nicht mehr. Ich habe ja schon viele Filme gesehen, auch die Lucifer Valentine-Filme, aber Fetus hat mich doch etwas, nennen wir es, strapaziert! Das liegt vielleicht daran, dass fetus eine andere Atmosphäre hat, wie gewohnt düster und als ob es sowas wie Liebe und ähnliches gar nicht gibt. Hier führte wirklich der Satan und der Tod zugleich Regie!
 
Auf DVD ist der Film zwar erschienen, aber nicht in deutscher Sprache, auch nicht in Österreich auf deutsch. Tut dem Film aber keinen Abbruch, da man das wichtigste bzw. das bisschen was da gesprochen wird, durchaus versteht ansonsten sollte man die Untertitelfunktion verwenden, wobei Bilder aber mehr als tausend Worte sagen, wie ich immer zu sagen pflege! ;) Ich persönlich bin immer wieder sehr stolz drauf, diesen Film zu besitzen, sogar in signierter Ausführung!
 
At Brian Paulin: If you read this review, I thank you for this sick piece of shit of Guts & Gore!!!
 
 
 

Nach oben